In der aktuellen Ausgabe des ITRB, Heft 6 vom 02.06.2017, lesen Sie folgende Beiträge.

Aktuelle Kurzinformationen

  • Minnerup, Silke, OLG Frankfurt: Haftung des Landes für Urheberrechtsverletzung auf Schulhomepage, ITRB 2017, 129
  • Minnerup, Silke, KG: Werbewiderspruch für eine von mehreren E-Mail-Adressen, ITRB 2017, 129
  • von Blumenthal, German / Niclas, Vilma, VG Hamburg: Unzulässiger Datenaustausch zwischen WhatsApp und Facebook, ITRB 2017, 129-130
  • Niclas, Vilma / von Blumenthal, German / Höltge, Julia, AG Hamburg: Bußgeld für Geoscoring, ITRB 2017, 130
  • Söbbing, Thomas, Konkretisierung der IT-Anforderungen aus der MaRisk durch BaFin und Bundesbank – BAIT, ITRB 2017, 130-131

Rechtsprechung

  • EuGH v. 26.4.2017 - C-527/15 / Kartheuser, Ingemar, Streaming als Urheberrechtsverletzung, ITRB 2017, 131-132
  • BGH v. 14.3.2017 - VI ZR 721/15 / Kunczik, Niclas, Werbe-E-Mail ohne informierte Einwilligung, ITRB 2017, 132-133
  • BGH v. 23.2.2017 - I ZR 267/15 / Rössel, Markus, Urheberrechtsverletzung bei Webserverspeicherung, ITRB 2017, 133-134
  • OLG Köln v. 10.3.2017 - 6 U 124/16 / Engels, Thomas, Unzulässige Werbung mit Geschwindigkeiten für Internetzugang, ITRB 2017, 134-135
  • LAG Köln v. 7.2.2017 - 12 Sa 745/16 / Aghamiri, Bahram, Keine Kündigung wegen unzutreffender Angabe in XING-Profil, ITRB 2017, 135-136
  • LG Frankfurt/M. v. 9.2.2017 - 2-03 S 16/16 / Engels, Thomas, Beweislast bei Recht auf Vergessenwerden, ITRB 2017, 136-137

Beiträge für die Beratungspraxis

IT-Rechtsfragen aus der Praxis

  • Eickemeier, Dominik / Fischer, Thomas / Keppeler, Lutz M. / Schulz, Thorsten / Bartels, Patrick, IT-Beschaffungsprojekte: besondere Problemstellungen – Teil II, ITRB 2017, 137-140
    Mit diesem Beitrag wird die dreiteilige Reihe zu Problemstellungen in IT-Beschaffungsprojekten fortgeführt. Auf den ersten Teil aufbauend behandelt Teil II die Inhalte eines IT-Outsourcingvertrags, insb. die Vertragsgegenstände und die Vertragsstruktur, die Definition der Leistung, das Konzept “Pay per Use“ und daran anknüpfend die vertragstypologische Einordnung.
  • Grützmacher, Malte, Lizenzmetriken und Copyright – ein Widerspruch?, ITRB 2017, 141-147
    In Auseinandersetzungen über die ordnungsgemäße Lizenzierung von Software wie auch im Lizenzmanagement stellt sich immer wieder die Frage, wie sich Lizenzmetriken auswirken und ob entsprechende Lizenzbeschränkungen überhaupt wirksam sind. Weiter ist gerade in streitigen Konstellation von Interesse, zu wissen, welche Rechtsfolgen und Sanktionen ein Verstoß gegen entsprechende Lizenzbedingungen mit sich bringt und wie der Hersteller sein Partizipationsinteresse absichern kann.

Hinweise zur Vertragsgestaltung

  • Witzel, Michaela, Prüfungspflichten des Lizenznehmers bei Beschaffung von Open Source Software, ITRB 2017, 147-151
    Die Beschaffung von Open Source Software gehört heute zu den regelmäßigen Aufgaben des Einkaufs und der Fachabteilungen. Die Lizenzbedingungen, unter denen diese Komponenten stehen, sind teilweise komplex, untereinander nicht immer kompatibel und lösen bei der Weiterverbreitung Verpflichtungen des Lizenznehmers aus. Ein System zum Management der Open Source Compliance ist wichtig; welche Anforderungen daran bestehen, ist noch in der Diskussion.

Literaturempfehlungen



...weitere Inhaltsverzeichnisse